*
kiphitop
S c h w e i z e r i s c h e   D o k u m e n t a t i o n s s t e l l e   f ü r   K i n d e r -   u n d   A l l t a g s p h i l o s o p h i e 
naviglobalUHUUT
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
    
s'Käuzli UHUUT...
 

s'Käuzli UHUUT...

   
Altikon, 28. März 2019           (zum vorherigen UHUUT hier klicken)
   

Hallo, liebe Käuzli-Besucher*innen!

Ein kleiner Schritt ist gemacht: zwei Texte beim gelben Käuzli "Kinder- und Alltagsphilosophie" sind renoviert, gestrafft und ergänzt. Das können Sie daran sehen, dass die betreffenden kleinen Eulen mit einem gelben Balken (NEW) unterlegt sind. Wo immer sie diesen Balken sehen werden, finden Sie eine Seite, die ich bereits überarbeitet habe. Work in progress!

Auch beim blauen Literatur-Käuzli gibt es einen NEW-Balken: dort werden meine drei Bücher vorgestellt mit Rezensionen dazu. Eine gute Neuigkeit ist brandaktuell: Nachdem in China mein drittes Buch "Selber denken macht schlau" übersetzt erschienen ist, will derselbe Schulbuchverlag auch noch meine beiden vergriffenen Bücher übersetzen. Das freut mich natürlich sehr. Zustande gekommen ist der Kontakt durch eine chinesische Studentin, die mich vor ein paar Jahren im Käuzli besucht hat. Sie hat mein Buch übersetzt und einen Verleger dafür gefunden.

So viel (oder wenig) für heute. Familiäre Aufgaben werden mich erst nach Ostern wieder an die Arbeit lassen. Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Frühling und viele Schoggi-Eili ...

Oh, von wegen Ostern ... Seit Kurzem bin ich ja auch noch Kolumnistin geworden. Jeden Monat darf ich im Grosseltern-Magazin etwas zu einer Kinderfrage verfassen. In der soeben erschienenen April-Nummer: Gibt es den Osterhasen wirklich nicht? 

Herzlich grüsst Ihr Käuzli Eva Zoller Morf   
   


   

Altikon 19. Februar 2019      

Hallo, liebe Käuzli-Besucher*innen!

Ich weiss, schon viel zu lange habe ich meine Zeit als Pensionierte genossen, ohne mich um meine früheren Aufgaben als Kinderphilosophin zu kümmern. Aber - bitte verzeihen Sie es mir - es mit Enkeln zu tun zu haben, ist wahrlich kein schlechter Tausch! Endlich kann ich das Philosophieren nicht nur anderen nachdenklichen Menschen empfehlen, sondern ich stehe nun selbst auf dem Prüfstand.

Doch nun ist es an der Zeit, dass ich mir überlege, wie die vielen wertvollen Bücher und didaktischen Materialien der Käuzli-Sammlung einem weiteren Publikum nützen könnten, und wie ich an dieses Publikum gelangen möchte. Daher arbeite ich nun - zwar im Grossmutter-Tempo - an der Erneuerung der Webseite, und parallel dazu werden die Regale der Sammlung "entschlackt". 

Da fallen immer wieder Bücher, Artikel, Zeitschriften oder didaktisches Material (u.a. Praxisberichte von Schulversuchen) zum Verschenken an. Darüber lesen Sie vielleicht schon im nächsten Käuzli-UHUUT mehr. Wer sich dafür interessiert ist herzlich gebeten, sich bei mir zu melden, per Mail oder Telefon.

Und wer gern wieder einmal etwas von mir liest, kann dieses Jahr jeden Monat im Grosseltern-Magazin (www.grosseltern-magazin.ch) meine Ideen zu einer ausgewählten Kinderfrage lesen. Oder mein "Selber denken macht schlau"-Buch bestellen. Es gibt noch genug davon bei der Käuzli-Versandbuchhandlung oder im Buchhandel zu kaufen. 

Bis zum nächsten Bericht herzliche Grüsse

Ihr Käuzli Eva Zoller Morf

Impressumblock
HOME  |  Impressum / Datenschutz  |  Copyright: Die Texte dieser Website dürfen mit Quellenangabe verwendet werden, die Bilder nicht. | 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail