*
kiphitop
S c h w e i z e r i s c h e   D o k u m e n t a t i o n s s t e l l e   f ü r   K i n d e r -   u n d   A l l t a g s p h i l o s o p h i e 
naviglobalkontakt
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 

Kontakt zum Käuzli und
anderen Kinderphilosophie-
Institutionen (im Ausland)

 

Hier können Sie  Fragen stellen
und Sie finden Adressen zu
weiteren Kinderphilosoph/Innen

 
s'Käuzli 
Schweizerische
Dokumentationsstelle
für
Kinder- und Alltagsphilosophie
Kirchrain 2,  CH- 8479 Altikon
Tel:   052 336 22 33 

Fax: 052 336 22 91
E-Mail:
mail@kinderphilosophie.ch

mit angeschlossener Versandbuchhandlung

Leitung: Eva Zoller, Philosophiepädagogin M.A.

 
                                 Zum Anmeldeformular für Kurse / Seminare im Käuzli  (Philosophieren Sie mit !)
 

                                 Zum Bücher-Bestellformular
 
                                 Zum Formular für Ihren Eintrag in die Käuzli-Versandliste


 

 
Kontaktadressen und Links zur Kinder- und Alltagsphilosophie
in der Schweiz, in Europa und weltweit

 
Philopraxis.ch - Das Netzwerk der philosophische Praktikerinnen und Praktiker 
ist ein Zusammenschluss von praktizierenden Philosophen und Philosophinnen. Sie bündelt ein breites Tätigkeitsfeld, in dem jedes der zur Zeit etwa 20 Mitglieder seinen eigenen Schwerpunkt setzt.
Die Aktivitäten reichen von Philosophischen Reisen (Peter Vollbrecht) bis zur Kinderphilosophie (Eva Zoller), von Einzelberatungen in mehreren philosophischen Praxen bis zu kompletten Kursangeboten und philosophischen Lehrgängen (Detlef Staude). Im 2005 haben wir gemeinsam ein Buch über unsrere unterschiedlichen Arbeiten veröffentlicht. Es heisst Lebendiges Philosophieren. Eine ausführliche Rezension darüber können Sie hier lesen.
2008 ist das zweite Gemeinschafts-Buch der philosophischen Praktikerinnen und Praktiker bei Hartung-Gorre in Konstanz erschienen:
"Das OrientierungsLos . Philosophische Praxis unterwegs". Das Kinderphilosophie-Kapitel darin bezieht sich auf die kleineren und grossen Sinnfragen. Es ist ein Vorabdruck eines Kapitels aus Eva Zoller Morfs drittem Buch über das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen, das 2010 beim Verlag Zytglogge erschienen ist. Das dritte Gemeinschaftswerk heisst "Methoden philosophischer Praxis - Ein Handbuch", herausgegeben von Detlef Staude bei transcript, ebenfalls 2010. Der Kinderphilosophie-Beitrag darin bezieht sich auf das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen zu Fragen der Ethik und beschreibt u.a. die Methode des "Caring Thinkings" nach Sharp und Lipman.. 
Besuchen Sie doch mal unsere gemeinsame Homepage
www.philopraxis.ch.
 

Im Spielforum Oberachern finden Kurse zum Philosophieren für Kinder und Erwachsene statt, unter Einbezug von Kinderbüchern und Naturmaterialien, von Kunst und Gestaltung:
Dr. phil. Mechthild Ralla, Oberkirchstrasse 20,
D – 77855 Achern, Tel. 07841 / 9692 mechthildralla@web.de
 

Der Verlag für Kinder und Eltern publiziert Kinderbücher mit philosophischen Anleitungen:
Dr. Barbara Brüning, Langenjähren 20a,
D – 22339 Hamburg, Tel. 040 / 538 72 71 
Frau Brüning ist auch massgeblich an der Erarbeitung der philosophischen Lehrmittel für das Fach Ethik oder Philosophieren (in den neuen Bundesländern) beteiligt.
 

Hans Joachim Müller, Herrmann-Allmers-Weg 13, D – 26169 Bad Zwischenahn, www.philosophieren-mit-kindern.de  hat mehrjährige Erfahrung mit Kinderphilosophie in der Grundschule und bildet Lehrpersonen dafür aus.
 

Prof. Hans-Ludwig Freese, führte früher philosophische Kindergruppen und schreibt/schrieb Texte zur Kinder- und Alltagsphilosophie, und seine Partnerin Erika Freese publiziert philosophische Schriften, unter anderen die des amerikanischen Kinderphilosophen Gareth B. Matthews.
Anschrift von Verlag und Buchhandlung: Potsdamer Strasse 16, D – 12205 Berlin (Lfe) 
 

Die pädagogischen Institute der Universitäten von Hamburg, Köln, München, Rostock, Kiel, Innsbruck...
befassen sich mit Kinderphilosophie, organisieren auch Seminare. Wenden Sie sich zum Beispiel an: 
 

Prof. Helmut Schreier oder Prof. Ekkehard Martens,
Pädagogisches Institut der Universität Hamburg, Von Melle Park 8, D – 20146 Hamburg 
 

Die Österreichische Gesellschaft für Kinderphilosophie bietet eine Ausbildung in Kinderphilosophie
(nach Matthew Lipman) an:
Dr. Daniela Camhy, Schmiedgasse 12, A – 8010 Graz, Tel. 0316 / 81 15 13

p4c Hawai'i, das Kinderphilosophie-Institut von Prof. Dr. Thomas Jackson von der Manoa Universität in Honolulu, hat eine sehr fröhliche, informative Website eingerichtet: www.p4chawaii.org

In der Schweiz beschäftigt sich die Fachstelle PmK der Fachhochschule Nordwest fhnw mit dem Thema und bietet seit 2015 Seminare dazu an:   www.fhnw.ch/ph/pmk

 

 

 

Weitere Kontakte bahnen sich an, von Österreich bis Hawai'i ! 
 

Dieser verschmitzte Herr hier ist Professor Thomas Jackson
von der Manoa Universität in Honolulu, Hawai'i.

An seiner linken Seite sitzt Doris Daurer, die bei Jackson das Philosophieren mit Kindern studiert und danach das (leider bereits vergriffene) Buch "Staunen, Zweifeln, Betroffensein" geschrieben hat.

An einem Treffen in Feldkirch im Sommer 2007 mit weiteren seiner österreichischen Studentinnen und dem Käuzli Eva Zoller wurde beschlossen, den Versuch zu wagen, ein Länder übergreifendes
neues Kinderphilosophie-Institut aufzubauen. 

Kontakte bestehen bisher zwischen
•   Maria Eitzinger von "Welt der Kinder" (vorne links), Vorarlberg,
•   Eva Zoller vom Käuzli (die mit den grauen "Federn"), Schweiz und
•   der neuen "Akademie Kinder philosophieren" in Freising, Bayern. 
  
Wir bleiben dran, und s'Käuzli wird davon berichten,
 wie es weitergehen könnte mit uns und Hawai'i !
 

 
 

 PS: s'Käuzli hat im Frühling 2006 die Gelegenheit  
 gehabt, Dr. J., wie ihn die Kinder der  
Waikiki Elementary School nennen,  
zu einem Schulbesuch zu begleiten. 
 
 Es war sehr eindrücklich zu erleben, wie die  
DrittklässlerInnen mit der "Werkzeugkiste der  
schlauen Denker" umgehen können!  
 
   

   

Im Frühling 2009 dann war Eva Zoller Morf zwei Monate bei Dr. J. in Honolulu, um dort mit seinen Studierenden und den Schulen von Waikiki und Kailua mitzuarbeiten.

Ihre Erfahrungen sind danach in ihr neustes, drittes Buch zur Kinderphilosophie eingeflossen. Ein ganzes Kapitel darin widmete sie den Kindern von Hawaii und der Methode von Jackson.

Er hat übrigens auch das Vorwort für das neue Buch verfasst mit dem wunderschönen Satz darin:

Für das Kind ist es eine wundervolle Erfahrung, sich mit einer geliebten Bezugsperson in einen Tanz des gemeinsamen Forschens und Erkundens zu begeben, dessen Ausgang niemand voraussehen kann.

2012 hielt Dr. Jackson einen Vortrag über "Why do Children, Teachers and Parents Love to do Philosophy?" an der Pädagogischen Hochschule Thurgau PHTG. Hier nachzuhören und sehen:
http://streaming.uni-konstanz.de/talks-events/why-do-children-teachers-and-parents-love-to-do-philosophy

  
Weitere Homepages zur Kinderphilosophie:

 
http://www.philokids.de/

 
http://www.kinder-philosophieren.de/
 
http://www.kinderphilosophie.at/ 
(Daniela Camhy)

www.philosophyforkids.com 

www.philosophieren-mit-kindern.de (Hans-Joachim Müllers "DenkART")

www.philosophieren-mit-kindern-hamburg.de (Kristina Calvert)

www.wir-philosophieren.at

www.p4chawaii.org (Thomas Jackson)

 
www.geschichten-netzwerk.de

www.klassengespraeche.ch (Walter Leutholds Lektionsvorschläge zur Werte-Erziehung)

www.sensibar.ch (Salome Dübendorfers "Elterndenkstatt am Mehr": Anlaufstelle für konfessionslose oder agnostische Eltern)

www.fhnw.ch/ph/pmk  (Seminare an der Fachhochschule Nordwest fhnw in Liestal, Brugg und Solothurn)

 

 
 


zum Seitenanfang     zurück zur Kapitelübersicht Kontakt, Links und Aktuelles
 

 Sie können uns gerne an mail@kinderphilosophie.ch oder mit dem folgenden Formular

 Fragen stellen oder Wünsche und Anregungen anbringen:


 

Formular für Fragen, Wünsche, Anregungen
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Strasse *
Postleitzahl *
Ort *
Land *
Email *
Telefonnummer *
Faxnummer
Mobiltelefon
Fragen, Wünsche, Anregungen *
 
Bestätigungscode eingeben
 
Impressumblock
Impressum  |  Copyright: Die Texte dieser Website dürfen mit Quellenangabe verwendet werden, die Bilder nicht. | 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail